Julia Düster

"Es gibt eine Vollkommenheit, tief inmitten alles Unzulänglichen. Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Ratlosigkeit. Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen. Das bist Du."
Buddha  

Für mich ist Yoga ein Zustand. In diesem Zustand kommt Dein Geist zur Ruhe. Dann bist Du in Dir selbst tief verankert. Yoga ist, was Du nicht siehst. Und es geht darum, Dein wahres Selbst (Svatma) zu erfahren.
Ashtanga Yoga ist wie eine Meditation in Bewegung. Dein Atem ist die Musik, zu der Du Dich bewegst. Und in diesem Tanz von Atem und Bewegung wirst Du zum Kern Deiner Selbst. Zur ehrlichsten Variante davon.
Kein Yoga Stil berührt mich tiefer und stärkt mich mehr als Ashtanga. Deswegen möchte ich ihn so gerne mit Euch teilen.


Yoga ist für mich kein Turnen. 



Es ist ein sehr altes, intelligentes und praktisch umsetzbares Lebenskonzept. So finde ich die körperliche Praxis ebenso wichtig wie das Verstehen der Philosophie dahinter.

Yoga Sutra 1.1-2
yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ/  yoga ist das zur ruhe bringen der gedankenwellen im geiste


Wir sehen uns auf der Matte!

Julia


Mein Yogastil

Ich liebe den Flow – im Leben, wie auch auf der Yogamatte. Meine Stunden sind mal knackig fordernd, mal ruhiger auf ein Ziel ausgerichtet. Im Kern stehen aber immer die Achtsamkeit und Vinyasa Krama. Ich lege großen Wert auf den Atem und das richtige Alignment, brenne für Ashtanga Yoga und Tanz.

“Empty your mind. Be formless, shapeless 
like water…be water, my friend.“ Bruce Lee

  • Ashtanga Yoga Inspired Teacher (AYI Dr. Ronald Steiner)
  • Lendenwirbelsäule, Becken und untere Extremitäten 40h bei Svastha Yoga und Ayurveda Therapie/Dr.med. Günter Niessen und Ganesh Mohan
  • Vinyasa Yoga 200h bei Adrienn Sümeg
  • Lehrgang östl. Psyhologie und Ayurveda 80h (Rami Bleckt Schule)
  • Pilates 200h